loader image
Home > Projekte > Kulturvereinbarung > Wörter im öffentlichen Raum

Wörter im öffentlichen Raum

Bei der Teilaktivität „Wörter im öffentlichen Raum“ wird die einzigartige sprachliche Vielfalt der Grenzregion gegenüber den Einwohner*innen sichtbar gemacht und ihnen vermittelt. Dies geschieht, indem in der Öffentlichkeit Wörter aufgestellt werden, die die Sprachen Dänisch, Deutsch, Plattdeutsch, Sønderjysk und Friesisch repräsentieren, und die für alle Einwohner*innen zugänglich sein werden.
Die Wörter werden gewählt, indem ein Wettbewerb veranstaltet wird, bei dem Erwachsene, Kinder und Jugendliche die Möglichkeit haben, Wörter mit Relevanz für das Grenzland vorzuschlagen. Danach werden die Wörter in einem sichtbaren Format präsentiert. Die Ergebnisse können zum Beispiel an Bibliotheken, Schaufenstern oder in der Landschaft des Grenzlandes ausgestellt werden.
Der Wettbewerb findet 2023 statt, und die Wörter werden in 2024 angefertigt und aufgestellt.

Projektpartner

  • Kulturaftale Sønderjylland-Schleswig 2021-2024
  • Bibliotheken, Schulen, Kulturinstitutionen, Künstler, Kommunen, Destination Sønderjylland, Medien/Grafikbüros.

EurozeichenBewilligter Förderbetrag:74.228 EUR

Zum Seitenanfang