Startseite » Kulturregion » KursKultur: Förderung » Mikroprojekte » Detail » Nolde in Kinderhöhe
Veranstaltung suchen

In unserem Newsletter finden Sie stets Aktuelles zu Veranstaltungen in der Region.

Gefördert von

Nolde in Kinderhöhe

Zielgruppe des kreativen Projektes sind Schüler der Klassenstufen 4 und 5. Übergeordnet sollen Kulturtreffen im Grenzgebiet gefödert werden. Durch das gemeinsame Lösen einer kreativen Aufgabe sollen die Schüler zum Kommunizieren auf verschiedenen Ebenen angeregt werden. Angestrebt werden langfristige Partnerschaften zwischen den teilnehmenden Klassen und ein Austausch zwischen Lehrern der Fächer Kunst und Deutsch. Konkret besteht das Projekt aus vier Phasen: 

1) Gemeinsamer Besuch und Workshop im Nolde Museum

2) Weiterarbeit an kreativen Projekten in der eigenen Schule unter professioneller Anleitung

3) Gemeinsame Vernissage für alle teilnehmenden Schüler und deren Eltern

4) Bearbeitung weiterer Aufgaben in der eigenen Schule, Teilen von Ergebnissen und Aufgabenvorlagen auf der für das Projekt eingerichteten Homepage.

Partner: Tønder Kommunes vier Schulen (Distriktskolen Tønder, Løgumkloster, Skærbæk, Toftlund)

5 Schulen südlich der Grenze (Grundschule Süderlügum, Gemeinschaftsschule Niebüll, Friedrich-Paulsen-Schule in Niebüll, Nis-Albrecht-Johannsen-Schule, Gemeinschaftsschule Leck)

Bewilligung für 2016 und 2017 insgesamt: 40.268 Euro 

Die Kunstwerke werden hier präsentiert: http://www.sites.google.com/skoletdr.dk/noldeprojekt

Kontakt

Kontaktformular

Links
captcha
Rechts