Startseite » Kulturregion » KursKultur: Förderung » Mikroprojekte » Detail » War and Revolution
Veranstaltung suchen

In unserem Newsletter finden Sie stets Aktuelles zu Veranstaltungen in der Region.

Gefördert von

War and Revolution

The danish-german borderregion after World War I

Internationale, interdisziplinäre SummerUniversity zur Volksabstimmung und Grenzverschiebung des Jahres 1920. Geplant sind insgesamt drei Workshops (2018-2020) mit unterschiedlichen thematischen Schwerpunkten. Der Antrag bezieht sich auf die erste Veranstaltung in 2018 mit dem Thema Krieg und Revolution.
In dem Workshop sollen deutsche und dänische Nachwuchswissenschaftler Themen zu Geschichte, Politik, Wirtschaft und Kultur der Grenzregion erarbeiten. Vorgesehen sind Vorträge von Experten, Gruppenarbeit, eine Exkursion ins Frøslev-Lager und die abschließende Präsentation und Diskussion der Arbeitsergebnisse. Der Workshop stellt eine Erweiterung des Lehrangebots der Universitäten dar und möchte einen aktiven Beitrag zur Völkerverständigung und Kommunikation in einem europäischen Grenzraum leisten.

Zeitraum: 19.-25. August 2018

Projektpartner: 

Dansk Central Bibliotek for Sydslesvig e.V.Center for Grænseregionsforsning (SDU Sønderborg)

Archiv / Historische Forschungsstelle – Bund Deutscher Nordschleswiger
Syddansk Universitet (Institut for Historie, Odense)
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (Historisches Seminar, Abt. für Regionalgeschichte)
Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. (Sankt Augustin)

Johannes-Gutenberg-Universität Mainz (Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften)

Bewilligung: 8.000 Euro

 

 

Kontakt

Kontaktformular

Links
captcha
Rechts