Startseite » Kulturregion » KursKultur: Förderung » Mikroprojekte » Detail » THE VILLAGE ART PROJECT – neue kulturelle Formate im ländlichen Raum
Veranstaltung suchen

In unserem Newsletter finden Sie stets Aktuelles zu Veranstaltungen in der Region.

Gefördert von

THE VILLAGE ART PROJECT – neue kulturelle Formate im ländlichen Raum

Im Mittelpunkt dieses Projektes steht die Auseinandersetzung mit dem Strukturwandel im ländlichen Raum. Die Projektakteure wollen der Frage nachgehen, wie eine kulturelle Wiederbelebung der Dörfer stattfinden kann und wie das Dorf der Zukunft aussieht. Geplant ist ein kultureller Austausch zwischen den Ortschaften Højer und Quern, einem Künstlerpool und Schülern und Studenten der Grenzregion. Zentraler Bestandteil sind zwei Sommerakademien. Hier soll unter Anleitung professioneller Künstler von beiden Seiten der Grenze in Zusammenarbeit mit Nachwuchstalenten, Laien und Dorfbewohnern ein interdisziplinäres Gesamtkunstwerk entstehen. Außerdem sollen mehrere Projekttage mit Schülern und Studenten stattfinden, bei denen u.a. grenzüberschreitende Ortsbesuche durchgeführt werden sollen.

Partner: Internationale Jugendbildungsstätte Jugendhof Scheersberg (Koordinierender Partner), Højer Design Efterskole / Designhøjskolen Højer
Weitere Partner: Europa Universität Flensburg / Abteilung Darstellendes Spiel, Kirchengemeinde Quern


Bewilligung insgesamt für 2017 und 2018: 58.500 Euro

Kontakt

Kontaktformular

Links
captcha
Rechts