Startseite » Kulturregion » KursKultur: Förderung » Kulturakademie
Veranstaltung suchen
Gefördert von

Kulturakademie

Museen und Schulen entdecken gemeinsam das kulturelle Erbe der Region Sønderjylland-Schleswig.
18 Museen und 72 Schulklassen beteiligen sich am Arbeitspaket Kulturakademie, das von KursKultur gefördert wird. Ein deutsches und ein dänisches Museum arbeiten gemeinsam an einem Unterrichtsprogramm, das von Lehrern und deren Schulklassen erprobt und mit den Museumspädagogen zusammen weiterentwickelt wird. Diese in der Praxis entwickelten Unterrichtsangebote und Materialien können sowohl von deutschen als auch von dänischen Schülern benutzt werden.

Im Zentrum des Arbeitspaketes steht die gemeinsame Bildungsarbeit von Schulen und Museen im deutsch-dänischen Grenzgebiet. Ein Forschungsprojekt der UC Syddanmark und der Europa-Universität Flensburg untersucht, wie die Begegnungen dänischer und deutscher Schüler am besten konzipiert werden können.

Das Arbeitspaket will außerdem erreichen, dass Lehrer, Pädagogen und Studierende im Rahmen von Kursen Einblicke in spezielle Themen erhalten, bei denen der Lerneffekt durch die Einbeziehung einer grenzüberschreitenden Perspektive eine zusätzliche Dimension erhält.

Durch diese Zusammenarbeit entstehen Unterrichtsmaterialien, die Schulklassen nutzen können, um sich auf einen Museumsbesuch im Heimat- oder im Nachbarland vorzubereiten. Die Unterrichtsmaterialien werden sowohl als Download als auch als Printausgabe veröffentlicht werden.

Zusätzlich entsteht die Internetseite „Kulturakademie“, ein grenzüberschreitendes Unterrichtsportal für Schulen und Kindertagesstätten. Auf dieser Internetseite werden die pädagogischen Angebote der Museen präsentiert sowie Materialien und Aktivitäten vorgestellt, die Lust machen, die Sprache des Nachbarlandes zu lernen. 

Homepage: Kulturakademie

Weitere Informationen erteilen Birgitte Boelt bboe(at)ucsyd.dk, Katrine Fleckner Gravholt kfgr(at)ucsyd.dk oder Vincent Büsch cvrb(at)region.dk.

 

Kontakt

Kontaktformular

Links
captcha
Rechts