loader image

Stoff-Wechsel-Grenzüberschreitend

Home > Projekte > KursKultur > Stoff-Wechsel-Grenzüberschreitend

Stoff-Wechsel-Grenzüberschreitend

Deutsche und dänische Familientandems (Oma-Enkel, Eltern-Kinder usw.) treffen sich zu einem gemeinsamen Wochenende. Hier sollen sie neben traditionellen textilen Handarbeitstechniken (Filzen, Nähen, Stricken, Weben) weitere Techniken erlernen und beim Arbeiten ins Gespräch kommen. Dabei arbeiten immer ein dänisches und ein deutsches Tandem zusammen. Begleitet werden sie von Studierenden der Uni Flensburg, die auch eine Projektdokumentation erstellen werden. Ergänzend werden eine dänische Textildesignerin und eine Künstlerin die Teilnehmer mit den Techniken vertraut machen. Das Wochenende endet mit einer öffentlichen Ausstellung der erarbeiteten Textilien und Kunstwerke.

Das Projekt wurde coronabedingt abgesagt.

KursKultur 2.0 wird gefördert durch Interreg Deutschland-Danmark mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung. Erfahren Sie mehr über Interreg Deutschland-Danmark unter www.interreg5a.eu.

Projektpartner

  • Tønder Kulturskole
  • Europa-Universität Flensburg
  • Nibøl Danske Skole
  • Ludwig Andresen Schule Tondern

EurozeichenBewilligter Förderbetrag:5.834 EUR

Zum Seitenanfang