loader image

Koloniale Erinnerungsorte

Home > Projekte > Kulturvereinbarung > Koloniale Erinnerungsorte

Koloniale Erinnerungsorte

2017 ist es 100 Jahre her, dass Dänemark seine Kolonien in Westindien verkauft hat. Ziel des im Jubiläumsjahr stattfindenden Projektes ist es, das koloniale Erbe Sønderjylland-Schleswigs vor Ort in der Region sichtbar zu machen, um so den Grundstein für eine neue, gemeinsame deutsch-dänische Erinnerungskultur zum kolonialen Erbe zu legen. Inhaltlich gliedert sich das Projekt in vier Hauptaktivitäten:

  • Route „Koloniale Erinnerungsorte“
  • Wander- und Leihausstellung
  • Fortbildungstage für Multiplikatoren
  • Vorträge und Veranstaltungen

WEITERE INFORMATIONEN
Das Projekt wird 2017 im Rahmen von KursKultur weitergeführt.

Projektpartner:

  • Museum Sønderjylland – Kulturhistorie Aabenraa
  • Flensburger Schifffahrtsmuseum

EurozeichenBewilligter Förderungsbetrag:15.000 €

Zum Seitenanfang