loader image

Exit 2 Future

Home > Projekte > KursKultur > Exit 2 Future

Exit 2 Future

Inhalt des Projektes ist die Entwicklung eines interaktiven, künstlerisch-theatralen „Open World“-Game Szenarios.

Die Zuschauer werden in einem solchen Spiel dazu aufgefordert, aktiv als Akteure in einem vorbereiteten Szenario zu agieren und miteinander Lösungen zu finden. Elementar ist im Vorfeld die Gestaltung der verschiedenen Szenarien, in diesem Fall Spielorte im öffentlichen Raum. Dies soll im Rahmen von deutsch-dänischen Workshops stattfinden.

Thematisch geht es um die Auseinandersetzung mit elementaren globalen Zukunftsfragen, um Mitgestaltung und Nachhaltigkeit. Ziel sind zwei große Game-Szenarios: Zuerst in der Flensburger Neustadt in einem urbanen Umfeld und dann 2021 in Højer im ländlichen Raum. Gespielt werden kann jeweils an drei Tagen für sechs Stunden. In die Entwicklung sind verschiedene Schulen und Ausbildungsstätten beiderseits der Grenze involviert. Die künstlerische Leitung wird von drei deutschen und drei dänischen Künstlern übernommen.

Bewilligter Betrag: 2020: 23.000 EUR und 2021: 25.000 EUR

Projektpartner

  • Design Efterskole Højer
  • Kunst- und Kulturbaustelle 8001 e.V


EurozeichenBewilligter Förderungsbetrag:25.000 EUR 2020 und 2021

Zum Seitenanfang