loader image




Home > Projekte > KursKultur: Sofortpool > Aalutsetten in de Flensburger För 2022

Aalutsetten in de Flensburger För 2022

Beim ersten bilateralen Aalutsetten in de Flensburger För setzten im Juli 2022 dänische und deutsche Fischer der Flensburger Förde 120.000 Jungaale in die Förde bei Kollund und Wassersleben aus. So tragen sie dazu bei, die inzwischen wieder langsam ansteigende Population des Wanderfisches im Ostseeraum weiter zu stärken.

Pressemitteilung und Infos

Der entstandende Film beschäftigt sich mit dem historischen Hintergrund, dem gemeinsamen deutsch-dänischen Kulturerbe und der Bedeutung des Aals.

KursKultur 2.0 wird gefördert durch Interreg Deutschland-Danmark mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung. Erfahren Sie mehr über Interreg Deutschland-Danmark unter www.interreg5a.eu.

Projektpartner

Bælternes Fiskeriforening, Middelfart
Förderverein zur Erhaltung maritimer Lebensformen und Lebensräume e.V., Rendsburg


EurozeichenBewilligter Förderbetrag:4.000 EUR

Zum Seitenanfang