loader image

2020 für Jugendliche

Home > Projekte > Kulturvereinbarung > 2020 für Jugendliche

2020 für Jugendliche

Ein Schirmprojekt mit Elementen aus unterschiedlichen Kunstgattungen bereitet Jugendliche auf die 100 Jahre Grenzziehung von 1920 vor.

Das Jugendprojekt besteht aus einer Reihe von Teilprojekten, die alle die demokratische Grenzziehung von 1920 thematisieren und die TeilnehmerInnen für Demokratie und Mitbestimmung sensibilisieren sollen. In diesem Rahmen ist geplant, Workshops für Jugendlichen innerhalb der Sparten Musik, Tanz, bildende Kunst und Film durchzuführen. Die Workshops der einzelnen Sparten werden ausführlicher unter Aktivitäten beschrieben. Das übergeordnete Ziel der Aktivitäten ist es, bei den TeilnehmerInnen ein Interesse für die Grenzziehung von 1920 zu schaffen und zur Reflektion über die Bedeutung von Grenzen im Allgemeinen anzuregen.

Kooperationen und Synergien unter den einzelnen Workshops werden angestrebt. Als Abschluss des Projekts ist 2020 ein Workshop-Festival vorgesehen, an dem die Ergebnisse der Aktivitäten einer größeren Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Als Zielgruppe werden in den meisten Workshops Jugendliche 15-25 Jahren angestrebt, wobei dies keine absolute Altersgrenze sein soll. Einige Angebote richten sich an Schulklassen, andere an Freizeitgruppen und/oder Einzelpersonen. So soll eine möglichst breite Zielgruppe erreicht werden.

Projektorganisation

Das Jugendprojekt wird vom Kulturvereinbarungssekretariat verwaltet und koordiniert. Dies soll u.a. Synergien zwischen den einzelnen Aktivitäten sowie die deutsch-dänische Perspektive sicherstellen. Das Sekretariat unterstützt auch bei der Öffentlichkeitsarbeit. Die Kulturschaffenden tragen mit ihren Netzwerken bei der Rekrutierung der Teilnehmer/innen bei und kooperieren mit anderen Maßnahmen.

Aktivitäten

Projektpartner

  • UC Syd (CFU)
  • Tønder Festival
  • Skandaløs Festival
  • Stela Korljan
  • Dany Heck
  • Rick Towle
  • Die Jugend- und Kulturverwaltungen der Partner der Region Sønderjylland-Schleswig

EurozeichenBewilligter Förderungsbetrag:241.600 EUR

Zum Seitenanfang