loader image

Geförderte Projekte

Home > Projekte > Kulturvereinbarung


2020 für Jugendliche

241.600 EUR

X

2020 | Kulturvereinbarung

2020 für Jugendliche

Ein Schirmprojekt mit Elementen aus unterschiedlichen Kunstgattungen bereitet Jugendliche auf die 100 Jahre Grenzziehung von 1920 vor.
Das Jugendprojekt besteht aus einer Reihe von Teilprojekten, die alle die demokratische Grenzziehung von 1920 thematisieren und die TeilnehmerInnen für Demokratie und Mitbestimmung sensibilisieren sollen. In diesem Rahmen ist geplant, Workshops für Jugendlichen innerhalb der Sparten Musik, Tanz, bildende Kunst und Film durchzuführen. Die Workshops der einzelnen Sparten werden ausführlicher unter Aktivitäten beschrieben. Das übergeordnete Ziel der Aktivitäten ist es, bei den TeilnehmerInnen ein Interesse für die Grenzziehung von 1920 zu schaffen und zur Reflektion über die Bedeutung von Grenzen im Allgemeinen anzuregen. 

Partner:

  • UC Syd (CFU)
  • Tønder Festival
  • Skandaløs Festival
  • Stela Korljan
  • Dany Heck
  • Rick Towle
  • Die Jugend- und Kulturverwaltungen der Partner der Region Sønderjylland-Schleswig

Mehr >

Singen ohne Grenzen

190.000 EUR

X

2020 | Kulturvereinbarung

Singen ohne Grenzen

Das deutsch-dänische Gesangsprojekt thematisiert Gesang als sprachliche und kulturelle Ausdrucksform. Zudem soll eine Kompetenzsteigerung der Erwachsenen, die mit Kindern in Tagesstätten und Schulen arbeiten, erreicht werden. Im Projektvideo von Singen ohne Grenzen erhalten Sie einen Eindruck vom Projekt und können das Erkennungslied anhören.

Partner:

  • Die Aktivitäten werden in Kooperation zwischen Akteuren im Bereich Musik und Gesang auf deutscher und dänischer Seite der Region Sønderjylland-Schleswig durchgeführt, u.a. den „Sangcentre“ und Musikschulen und anderen relevanten Institutionen.

Mehr >

folkBALTICA Ensemble

33.557 EUR

X

2020 | Kulturvereinbarung

folkBALTICA Ensemble

Projektskizze zur Förderung des folkBALTICA-Ensembles in den Jahren 2017-2020

Das folkBALTICA-Ensemble ist ein Jugendensemble für musikalische Talente im Alter von 15 bis 25 Jahren von beiden Seiten der deutsch-dänischen Grenze. Das Ziel der Ensemblearbeit ist es, einen Beitrag zur Talententwicklung in Süddänemark und Schleswig-Holstein zu leisten, die traditionelle Musik des Grenzlands weiterzuführen und zur interkulturellen Jugendarbeit in der Region beizutragen. Das Repertoire des Ensembles nimmt seinen Ausgangspunkt in der regionalen Musiktradition. Traditionelle Musik aus Als, Föhr, Fanø, Flensburg, Schleswig etc. wird bearbeitet und auf eine moderne und innovative Weise gespielt. Damit ist das folkBALTICA-Ensemble nicht nur Traditionsträger, sondern auch Traditionsentwickler. 

Partner:

  • folkBALTICA e.V., Norderstraße 89, 24939 Flensburg (Koordination)
  • Musikschulen der Kreise Nordfriesland und Schleswig-Flensburg, sowie der Stadt Flensburg,
  • Musikschulen der Kommunen Aabenraa, Haderslev, Sønderborg und Tønder,
  • Syddansk Folkemusiktalentskole
  • Tønder Festival
  • ROSA (Dansk Rock Samråd)
  • Landesarbeitsgemeinschaft Folk Schleswig-Holstein

Mehr >

DDM: deutsch-dänischer Musikschultag

33.557 EUR

X

2020 | Kulturvereinbarung

DDM: deutsch-dänischer Musikschultag

Der deutsch-dänische Musikschultag wurde 2019 zum achten Mal durchgeführt. Jedes Mal sind zwischen 1.000-1.500 Musikschüler/innen – vorwiegend Kinder und Jugendliche – aus der gesamten Kulturregion zu diesem musikalischen Treffen über die Grenze hinweg beteiligt. Der Musikschultag fördert ein gegenseitiges Kennenlernen, woraus wiederum kleinere und größere grenzüberschreitende Kooperationsprojekte zwischen den einzelnen Partnern entstanden sind. Konkret sind daraus Kooperationen/Zusammenspiel zwischen Bigbands, Blechbläsern und jungen Streichern erwachsen. Kulturelle musische Kenntnisse fördern längerfristig gemeinnützige Kompetenzen, indem Musik und Kultur physische Grenzen überwinden. Im Grenzland wird es so möglich gemacht, dass man seine musikalische Reise als Anfänger beginnt und als Talent in einem grenzüberschreitenden Kontext heranwächst, bis der Weg vielleicht in ein Konservatorium führt.

Partner:

  • Projektpartner
  • Kreismusikschule Schleswig-Flensburg
  • Kreismusikschule Nordfriesland
  • Musikschule Flensburg
  • Aabenraa Musikskole
  • Sønderborg Musikskole
  • Haderslev Musikskole
  • Tønder Kulturskole

Mehr >

Reformation in Sønderjylland-Schleswig

46.980 EUR

X

2016 | Kulturvereinbarung

Reformation in Sønderjylland-Schleswig

Im Jahr 2017 ist es 500 Jahre her, dass Martin Luther seine berühmten 95 Thesen an die Kirchentür in Wittenberg schlug. Damit begann die Reformation. Der Herzogtum Schleswig hat eine besondere Verbindung zum diesem weltbewegendem Ereignis. Dieses Projekt wird mit mobilen Lernangeboten diese einzigartige Geschichte nördlich und südlich der Grenze an Schüler vermitteln.

Partner:

  • Kultur og Fritid, Haderslev Kommune
  • Kulturstiftung Schleswig-Flensburg
  • Kulturstiftung Nordfriesland

Mehr >

Koloniale Erinnerungsorte

15.000 EUR

X

2016 | Kulturvereinbarung

Koloniale Erinnerungsorte

2017 ist es 100 Jahre her, dass Dänemark seine Kolonien in Westindien verkauft hat. Ziel des im Jubiläumsjahr stattfindenden Projektes ist es, das koloniale Erbe Sønderjylland-Schleswigs vor Ort in der Region sichtbar zu machen, um so den Grundstein für eine neue, gemeinsame deutsch-dänische Erinnerungskultur zum kolonialen Erbe zu legen. Inhaltlich gliedert sich das Projekt in vier Hauptaktivitäten:

Partner:

  • Museum Sønderjylland – Kulturhistorie Aabenraa
  • Flensburger Schifffahrtsmuseum

Mehr >

Grenzen – Können Ihre bewegt werden

26.040 EUR

X

2016 | Kulturvereinbarung

Grenzen – Können Ihre bewegt werden

Ziel des Projekts ist Grenzen zu bewegen. Der Verlauf der Grenze soll hinterfragt werden, die Grenze für die Anzahl der Flüchtlinge, die ein Land aufnehmen kann, die Grenze, was man Menschen (an)bieten kann, die Grenze, was man akzeptieren und tolerieren kann, sowie die Grenze für den Verstand. Dass die Vorstellung in einer Grenzregion statt findet, macht es umso relevanter zu fragen, “können Deine/Ihre Grenzen bewegt werden?”.

Partner:

  • Biblioteket Sønderborg
  • Creakult e.V.

Mehr >

Sound Matters

13.423 EUR

X

2016 | Kulturvereinbarung

Sound Matters

„SOUND MATTERS“, ein neuer Kunstausdruck für 2016

In 2016 “SOUND MATTERS” – DEFINE festival-university 2016“ wird eine gänzlich neue Kompositionssoftware präsentiert. Dies wird realisiert durch einen Workshop welcher sich hauptsächlich an höhere Lehranstalten wendet. Dieser wird eine Zusammenarbeit mit Sønderjyllands Symfoniorkester, Ny Kunst i Sønderborg (NKiS) und der Kunst und Kulturbaustelle 8001 e.V. Flensburg realisiert.

Partner:

  • Ny Kunst i Sønderborg
  • Kunst und Kultur Baustelle 8001 e.V. Flensburg

Mehr >

Deutsch-Dänische Blechbläserakademie

13.592 EUR

X

2015 | Kulturvereinbarung

Deutsch-Dänische Blechbläserakademie

Talentförderung/-unterricht in klassischer Trompete, Horn, Posaune und Tuba für 70-80 Jugendliche zwischen 15 und 25 Jahren.

Partner:

  • Sønderborg Kommune, Center for Kultur
  • Landesmusikrat Schleswig-Holstein

Mehr >

Earfood Festival

6.000 EUR

X

2015 | Kulturvereinbarung

Earfood Festival

Es soll zum zweiten Mal ein Festival für Funk-, Soul- und Jazzmusik durchgeführt werden. Das Festival hat sich zum Ziel gesetzt, sich im Laufe der Jahre selbst zu finanzieren sowie zur nachhaltigen Musikförderung innerhalb dieser Genres beizutragen. Innerhalb der nächsten Jahre ist eine zweite kleine Bühne für ganz junge Künstler eine Erweiterung des Festivals auf zwei Tage geplant.

Partner:

  • Förderverein Freundeskreis Knivsberg
  • BDN
  • Aktivitetshuset Flensbor

Mehr >

Orgelfestival Sønderjylland-Schleswig

26.846 EUR

X

2015 | Kulturvereinbarung

Orgelfestival Sønderjylland-Schleswig

Das Festival präsentiert die Orgelkultur der Region mit ihrer rund 500-jährigen Geschichte. Das Festival sammelt alle Angebote der Kirchen und Veranstalter in der Region und macht diese Nische klassischer Musik einer großen Öffentlichkeit auf beiden Seiten der Grenze zugänglich. Dabei wirkt es zudem in doppeltem Sinne grenzüberschreitend, denn das Programm kombiniert die Orgel auch mit Literatur, Ballett oder ausgefallenen Instrumenten wie Schlagzeug.

Partner:

  • Kirchengemeinde St. Nikolai zu Flensburg
  • Løgumkloster Kirkemusikskole

Mehr >

Litteraturfest.nu 2015

10.067 EUR

X

2015 | Kulturvereinbarung

Litteraturfest.nu 2015

Das Ziel des Festivals ist es, Interesse für und Kenntnisse über nordische Literatur zu schaffen, zur kulturellen Vielfalt in der Grenzregion beizutragen, die Region zu stärken und noch attraktiver zu machen sowie die grenzüberschreitende deutsch-dänische Zusammenarbeit zu unterstützen.

Ein nordisches Literaturfestival wird die Kulturregion stärken und attraktiver machen. Es ist bekannt, dass Kultur Menschen anzieht. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass das Festival auch ein auswärtiges Publikum anzuziehen vermag.

Das 6. nordische Literaturfestival wird vom 17.-19. September 2015 durchgeführt. Die Autoren werden die dänischen Büchereien in Tønder, Aabenraa, Sønderborg, die Dansk Centralbibliotek in Flensburg sowie die Bücherei in Niebüll, Deutsche Bücherei Apenrade og Stadtbibliothek Flensburg besuchen. Darüber hinaus werden drei Autorenlesungen in dänischen und deutschen Minderheitenschulen in der Grenzregion veranstaltet.

Partner:

  • Nordisk Informationskontor
  • Sønderborg Bibliotek

Mehr >

 

Zum Seitenanfang