loader image
Headbild Aktuelles
Projektblog
Home > Allgemein > Deutsch-dänische Erzählwege

Deutsch-dänische Erzählwege

Der Erzählweg im Flensburger Volkspark (beim Spielplatz in der Nähe des Wasserturms) kann immer noch besucht werden.

Der ADS-Kindergarten Süderlücke aus Flensburg hatte von August bis Oktober 2022 einen Erzählweg zum Märchen „Tölpelhans” (dän. „Klodshans”) von Hans-Christian Andersen erstellt.

Dies geschah in enger bzw. paralleler Zusammenarbeit mit dem dänischen Kindergarten Børnehuset Kollund, der seinerseits zum selben Thema einen Erzählweg für das Naturunivers Kollund geschaffen hatte. Der dortige Erzählweg war aufgrund der vielen Naturmaterialien weniger fest etabliert und darum nur für kurze Zeit erlebbar. Im Flensburger Volkspark können sich interessierte Bürgerinnen und Bürger dagegen noch bis zum Jahresende an der deutsch-dänischen Kreativität erfreuen und sogar ein Lied passend zum Märchen singen, das die Erzieherinnen Tanja und Nicole eigens gedichtet haben.

Die künstlerische Leitung beider Erzählwege hat Inga Momsen übernommen. Bibliotheken auf deutscher und auf dänischer Seite haben die thematische Arbeit unterstützt. Die Fachplanungsgruppe Spiel und Bewegung der Stadt Flensburg hat für die Aufstellung von Erzähltafeln gesorgt. Die deutsch-dänische Kulturvereinbarung hat das Projekt gefördert.

Insgesamt bis zu 10 deutsche und dänische Kindergärten sollen in den nächsten 2 Jahren zu einem Erzählwegeprojekt eingeladen werden. Die nächsten beiden Kindergärten aus dem Kreis Schleswig-Flensburg und der Kommune Sønderborg stehen bereits in den Startlöchern für das Frühjahr 2023. Auch sie wollen zu einem Märchenthema arbeiten, aber was und wie genau, das ist noch ein Geheimnis. Auch hier werden Künstlerin und Bibliotheken wieder mit dabei sein.

Zum Seitenanfang