loader image
Headbild Aktuelles
Projektblog
Home > Allgemein > Deutsch und Dänisch als Nachbarsprachen: didaktische Ansätze und praktische Umsetzung im Unterricht

Deutsch und Dänisch als Nachbarsprachen: didaktische Ansätze und praktische Umsetzung im Unterricht

Fortbildung für Lehrkräfte am 9. März 2022 (online) sowie 31. März und 1. April 2022 (in Flensburg)

Die Fortbildung setzt den Fokus auf die Vorteile und die praktische Anwendung einer deutsch-dänischen Nachbarsprachendidaktik und den Einsatz von neu entwickelten Unterrichtsmaterialien im Sprachunterricht. Die Didaktik und die Materialien werden im Rahmen des Interreg 5A-Projekts KursKultur 2.0 ausgearbeitet.

Die Fortbildung besteht aus 2 Modulen:

  • Online-Einführung zur Nachbarsprachendidaktik am 9. März von 13:30 bis 16:30 Uhr
  • Workshops zu Nachbarsprachen in der Praxis am 31. März 15:00-20:00 Uhr und 1. April 2022 9:00-15:00 Uhr in Flensburg (mit Übernachtung)

Die Module fungieren als selbstständige Einheiten und können einzeln belegt werden.

Die Online-Einführung richtet sich mit einer generellen Übersicht über die Inhalte, Vorteile, Möglichkeiten und Herausforderungen einer deutsch-dänischen Nachbarsprachendidaktik an alle Altersstufen.

Vortragende:

  • Ph.d. Camilla Hansen, UC SYD
  • Renate Jacob, IQSH
  • Anne-Mette Olsen, KursKultur 2.0

In den Workshops im zweiten Kursmodul, die nach Altersstufen aufgeteilt sind, wird die Implementierung der deutsch-dänischen Nachbarsprachendidaktik in der Praxis diskutiert und die im KursKultur-Projekt erstellten Unterrichtsmaterialien vorgestellt. Mit einer Mischung aus Theorie, Inspiration für die Praxis und Erfahrungsaustausch mit Kollegeninnen und Kollegen bekommen die Teilnehmenden konkrete Anregungen und praktische Anwendungsmöglichkeiten dafür, wie sie nachbarsprachendidaktische Ansätze im eigenen Unterricht umsetzen können.

Workshopthemen:

  • Interkulturelle kommunikative Kompetenz
  • Mehrsprachigkeitsdidaktik – Interkomprehension
  • Funktionale Sicht auf Sprache mit Fokus auf Authentizität
  • Methodische Vielfältigkeit
  • Präsentation von und Arbeit mit Unterrichtsmaterialien
  • Präsentation von Weiterbildungen für Deutsch- und Dänischlehrkräfte und Angeboten für den Deutsch- und Dänischunterricht

Die Workshops finden teilweise parallel statt. Sie werden jedoch nach Bedarf mehrmals durchgeführt, so dass man an mehreren Workshops teilnehmen kann.

Die Fortbildung richtet sich an Dänischlehrkräfte aller Schulstufen aus dem nördlichen Schleswig-Holstein (Landkreise/Städte FL, NF, SL, KI, NMS, RD, PLÖ, OHT, HL) und an Deutschlehrkräfte aus der gesamten Region Syddanmark und der gesamten Region Sjælland.

Die Kosten für die Übernachtung und gemeinsames Abendessen mit Unterhaltungsprogramm am 31. März, sowie weitere Verpflegung und Materialien werden von KursKultur 2.0 übernommen.

Anmeldung für Teilnehmende aus Deutschland: Online-Einführung am 9. März 2021: http://formix.info/DAE0086

2-tägiger Kurs am 31.3./1.4.2022: http://formix.info/DAE0087 Anmeldung für Teilnehmende aus Dänemark: kulturregion@region.dk

Kontakt: Anja Peist (apei@region.dk)

KursKultur 2.0 wird gefördert durch Interreg Deutschland-Danmark mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung. Erfahren Sie mehr über Interreg DeutschlandDanmark unter www.interreg5a.eu


Zum Seitenanfang