loader image
Headbild Aktuelles
Projektblog
Home > Allgemein > Fehmarnbelt Days 31. Mai 2021

Fehmarnbelt Days 31. Mai 2021

Die Fehmarnbelt Days 2021 werden als hybrides Event durchgeführt. Die Konferenz findet am Montag, dem 31. Mai, von 9:00 – 17:00 Uhr statt. Je nach Pandemieentwicklung werden einige Teilnehmer:innen der Veranstaltung vor Ort am Weissenhäuser Strand in Ostholstein/Schleswig-Holstein beiwohnen. Alle anderen Besucher:innen und Teilnehmer:innen nutzen die digitale Plattform der Fehmarnbelt Days. Über diese werden die offiziellen Beiträge und Sessions per Live-Stream übertragen. Hier können sich die Organisatoren und Partner der Veranstaltung interaktiv präsentieren und austauschen und vieles mehr. Mit dem hybriden Event-Format werden die Teilnahmemöglichkeiten an den Fehmarnbelt Days deutlich erleichtert und die Veranstaltung für eine größere Interessensgruppe geöffnet. Die virtuelle Plattform wird bereits ab dem 26.04.2021 im Internet geöffnet. Die offiziellen Beiträge bleiben auch nach der Konferenz online verfügbar. So können registrierte Teilnehmer:innen über den Konferenztermin hinaus Material einsehen und miteinander in Kontakt treten. Diese Rahmenbedingungen steigern die Wahrnehmung, Teilnehmerzahl und Networking-Möglichkeiten der Konferenz deutlich.

Die Interreg-Projekte KursKultur 2.0 und kultKIT werden gemeinsam mit dem Museumsnetzwerk Nordmus eine Reihe von Aktivitäten anbieten. Informationen über die Projekte stehen weiter unten auf dieser Seite.

Vermittlung des deutsch-dänischen Kulturerbes
Die bedeutsamen historischen Epochen haben auch heute noch einen Einfluss auf Bürger:innen, Touristen und der Wirtschaft an der Landes- und Wassergrenze. Mit Filmen, Vorträgen und einer Podiumsdiskussion werden Interessierte mit auf eine Reise genommen. In der Runde dabei sind Anna-Elisabeth Jensen und Ulla Schaltz (Museum Lolland-Falster), Eskil Vagn Olsen (Museum Vestsjælland) und Stephan Meinhardt (Oldenburger Wallmuseum). Geplant ist die Veranstaltung von 13.15-14.00 Uhr.

Fördermöglichkeiten deutsch-dänischer Projekte
Film, Vortrag, Projektberatung und die wertvollen Tipps von und mit Julia Bick und Angela Jensen (KursKultur 2.0).
Vereinbaren Sie mit uns einen Termin: kulturregion@region.dk

Lesen Sie das Programm der Fehmarnbelt Days hier.


Interreg-Projekt KursKultur 2.0

Das Interreg-Projekt KursKultur 2.0 hat zum Ziel, das interkulturelle Verständnis der Bürger in der gesamten deutsch-dänischen Interreg-Programmregion zu stärken und voranzubringen. Schwerpunktmäßig fördert das Projekt deutsch-dänische Mikroprojekte und unterstützt Initiativen zur Stärkung des Interesses für die Nachbarsprachen Deutsch und Dänisch. KursKultur 2.0 erarbeitet zusätzlich Aktivitäten, die das gemeinsame deutsch-dänische Kulturerbe sichtbar machen.

Das Interreg-Projekt KursKultur 2.0 startete am 1. Juli 2019 und läuft bis zum 31. Dezember 2022. Der Interreg-Zuschuss liegt bei 2.200.000 Euro und das Gesamtbudget bei 3.172.162,50 Euro.



KursKultur 2.0 wird gefördert mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung


Zum Seitenanfang