loader image

Geförderte Projekte

Home > Projekte > 2015

Gefördert von:

Dieses Projekt wird gefördert durch Interreg Deutschland-Danmark mit Mitteln
des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.



Deutsch-Dänische Blechbläserakademie

13.592 EUR

X

2015 | Kulturvereinbarung

Deutsch-Dänische Blechbläserakademie

Talentförderung/-unterricht in klassischer Trompete, Horn, Posaune und Tuba für 70-80 Jugendliche zwischen 15 und 25 Jahren.

Partner:

  • Sønderborg Kommune, Center for Kultur
  • Landesmusikrat Schleswig-Holstein

Mehr >

Earfood Festival

6.000 EUR

X

2015 | Kulturvereinbarung

Earfood Festival

Es soll zum zweiten Mal ein Festival für Funk-, Soul- und Jazzmusik durchgeführt werden. Das Festival hat sich zum Ziel gesetzt, sich im Laufe der Jahre selbst zu finanzieren sowie zur nachhaltigen Musikförderung innerhalb dieser Genres beizutragen. Innerhalb der nächsten Jahre ist eine zweite kleine Bühne für ganz junge Künstler eine Erweiterung des Festivals auf zwei Tage geplant.

Partner:

  • Förderverein Freundeskreis Knivsberg
  • BDN
  • Aktivitetshuset Flensbor

Mehr >

Orgelfestival Sønderjylland-Schleswig

26.846 EUR

X

2015 | Kulturvereinbarung

Orgelfestival Sønderjylland-Schleswig

Das Festival präsentiert die Orgelkultur der Region mit ihrer rund 500-jährigen Geschichte. Das Festival sammelt alle Angebote der Kirchen und Veranstalter in der Region und macht diese Nische klassischer Musik einer großen Öffentlichkeit auf beiden Seiten der Grenze zugänglich. Dabei wirkt es zudem in doppeltem Sinne grenzüberschreitend, denn das Programm kombiniert die Orgel auch mit Literatur, Ballett oder ausgefallenen Instrumenten wie Schlagzeug.

Partner:

  • Kirchengemeinde St. Nikolai zu Flensburg
  • Løgumkloster Kirkemusikskole

Mehr >

Litteraturfest.nu 2015

10.067 EUR

X

2015 | Kulturvereinbarung

Litteraturfest.nu 2015

Das Ziel des Festivals ist es, Interesse für und Kenntnisse über nordische Literatur zu schaffen, zur kulturellen Vielfalt in der Grenzregion beizutragen, die Region zu stärken und noch attraktiver zu machen sowie die grenzüberschreitende deutsch-dänische Zusammenarbeit zu unterstützen.

Ein nordisches Literaturfestival wird die Kulturregion stärken und attraktiver machen. Es ist bekannt, dass Kultur Menschen anzieht. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass das Festival auch ein auswärtiges Publikum anzuziehen vermag.

Das 6. nordische Literaturfestival wird vom 17.-19. September 2015 durchgeführt. Die Autoren werden die dänischen Büchereien in Tønder, Aabenraa, Sønderborg, die Dansk Centralbibliotek in Flensburg sowie die Bücherei in Niebüll, Deutsche Bücherei Apenrade og Stadtbibliothek Flensburg besuchen. Darüber hinaus werden drei Autorenlesungen in dänischen und deutschen Minderheitenschulen in der Grenzregion veranstaltet.

Partner:

  • Nordisk Informationskontor
  • Sønderborg Bibliotek

Mehr >

Kolonisten in der Schlacht bei Idstedt

7.852

X

2015 | Kulturvereinbarung

Kolonisten in der Schlacht bei Idstedt

In dem Zeitraum von 2015-2017 will der Antragsteller mit einer kombinierten Darstellung darauf hinweisen, dass Kolonisten, die, wie bereits oben erwähnt, auf beiden Seiten kämpften, aber bis dahin in der politisch/ geschichtlichen Wahrnehmung kaum Beachtung gefunden hatten. Sie folgten damals dem Aufruf der Obrigkeit, sich an den Kämpfen des deutsch/dänischen Krieges zu beteiligen.

Partner:

  • Rens og omegns lokalhistoriske forening
  • AK Plaggenhacke

Mehr >

ARTgoing

6.208

X

2015 | Kulturvereinbarung

ARTgoing

Allgemein formuliert wird das Projekt zur Förderung des Kulturaustauschs zwischen Dänemark und Deutschland, zwischen Universität und Kunstskole sowie zum Aufbau von neuen Netzwerken beitragen.

Partner:

  • Sønderjyllands Kunstskole
  • Europa-Universität Flensburg, Abt. Kunst & visuelle Medien

Mehr >

Skatkultur

6.200

X

2015 | KursKultur | KursKultur: Kultur- und Netzwerkpool

Skatkultur

Das Projekt zielt darauf ab, Skatspieler grenzüberschreitend zusammenzubringen, und neue Menschen an Skat heranzuführen. Geplant ist die Durchführung eines jährlichen deutsch-dänischen Skatturniers mit Rahmenprogramm und parallel durchgeführtem Skatkurs für den Nachwuchs.

Partner:

  • Bund Deutscher Nordschleswiger
  • Nordseeakademie Leck/ Kulturknotenpunkt Nordfriesland-Nordschleswig
  • Møgeltønder Skatklub
  • Skatfüchse Leck e.V.

Mehr >

Sina Heffner

10.000

X

2015 | KursKultur | KursKultur: Kultur- und Netzwerkpool

Sina Heffner

Eine Ausstellung, zwei Länder, drei Orte

Die Bildhauerin und Installationskünstlerin Sina Heffner stellt parallel an drei Orten – Kunstmuseum Tønder, Museumsberg Flensburg (einschl. Naturwissen-schaftliches Museum), Kunst & Co. (Flensburg) aus. Ein Teil der Ausstellungsstücke wird speziell für das Projekt angefertigt, inspiriert von den Gegebenheiten vor Ort. Man kann die Ausstellung nur komplett erleben, wenn man alle drei Orte besucht. Es wird ein Shuttle-Service angeboten. Kulturvermittler entwickeln museums-pädagogische Maßnahmen. Die Antragsteller erhoffen sich einen Ausbau der Kooperation zwischen den Museen in Tønder u. Flensburg. Gleichzeitig sollen neue Zielgruppen erschlossen und ein Bewusstsein für die kulturelle Vielfalt der Region geschaffen werden.

Partner:

  • Kunstmuseum i Tønder
  • Museumsberg Flensburg
  • Kunst & Co. Flensburg
  • Naturwissenschaftliches Museum Flensburg

Mehr >

Satire

27.800

X

2015 | KursKultur | KursKultur: Kultur- und Netzwerkpool

Satire

Bei dem Projekt geht es um die satirische Auseinandersetzung mit gesellschaftspolitischen Themen in Form von StandUp/Poetry Slam. Schüler von zwei deutschen und zwei dänischen Gymnasien treffen sich zwei Tage und bearbeiten vorgegebene Themen in Workshops, die von Profis aus der Poetry Slam/Stand Up-Szene geleitet werden. Am Abend des 2. Tages mündet die Veranstaltung in einer öffentlichen Darbietung im Kühlhaus in Flensburg. Hier treten die besten Schüler sowie die professionellen Workshopleiter auf. Im Vorfeld des Workshops haben die Schüler sich im Unterricht schon mit Satire beschäftigt.

Partner:

  • Bund Deutscher Nordschleswiger
  • Sydslesvigsk Forening
  • Kulturwerkstatt Kühlhaus e.V.
  • Es wurden div. Gymnasien in Flensburg, Haderslev und Aabenraa angefragt.

Mehr >

Møin

14.710

X

2015 | KursKultur | KursKultur: Kultur- und Netzwerkpool

Møin

Im Rahmen eines Theaterstücks sollen sich Kinder mit kulturellen Unterschieden auseinandersetzen. Kinder zweier Grundschulen erhalten ein halbes Jahr lang jede Woche professionellen Theaterunterricht von Ulla Bay Kronenberger. Am Ende treffen sich die Schüler zu einem gemeinsamen Probenwochenende, wo die Gruppen gemischt werden. Das so entstehende deutsch-dänische Theaterstück wird dann an beiden Schulen aufgeführt.

Partner:

  • Grundschule Glücksburg
  • Tønder Distriktskole
  • Kulturwerkstatt Kühlhaus
  • Int. Jugendhof Scheersberg
  • Bildungsstätte Knivsberg
  • Landestheater SH

Mehr >

Konferenz: Ziegelindustrie und Ziegelarchitektur

3.650

X

2015 | KursKultur | KursKultur: Kultur- und Netzwerkpool

Konferenz: Ziegelindustrie und Ziegelarchitektur

Auf Initiative des Bundesverbands der Deutschen Ziegelindustrie richten das Industriemuseum Kupfermühle und Cathrinesminde Teglværk eine dreitägige Konferenz zum Thema Ziegelindustrie und Ziegelarchitektur in Dänemark und Schleswig aus. Das Programm umfasst sowohl Vorträge von deutschen und dänischen Experten im Cathrinesminde Teglværksmuseum, verschiedene Exkursionen (Kupfermühle Industriemuseum, Egernsund Ziegeleien, UNESCO-Welterbe-Stadt Christiansfeld und Sønderborg Slot) sowie ein Rahmenprogramm. Die Konferenz soll deutschen Fachleuten aus der Ziegelei-Branche und Historikern einen Einblick in die Ziegelindustrie und -architektur in Dänemark und den Herzogtümern geben und gleichzeitig den Kontakt zwischen deutschen und dänischen Fachleuten fördern.

Partner:

  • Museum Sønderjylland/Cathrinesminde Teglværk
  • Industriemuseum Kupfermühle

Mehr >

Jenseits von / Afrika

20.000

X

2015 | KursKultur | KursKultur: Kultur- und Netzwerkpool

Jenseits von / Afrika

Das grenzüberschreitende Theaterprojekt wurde in Zusammenarbeit mit dem Landestheater Schleswig-Holstein, Teatret Møllen und FACTORY Theater Produktionen entwickelt. Auf Grundlage von Karen Blixens Roman ”Jenseits von Afrika” soll es um unseren Umgang mit dem Fremden und Andersartigen gehen, wenn wir direkt damit konfrontiert werden. Verwendet werden sowohl Originaltexte als auch neue Texte. Das Stück ist für 6 Schauspieler gedacht. Es nehmen deutsche, dänische und afrikanische Schauspieler teil. Das Stück soll sowohl auf dänischer als auch auf deutscher Seite gezeigt werden.

Partner:

  • Teatret Møllen Haderslev
  • Factory Theater Produktionen (Kiel)
  • Landestheater Schleswig-Holstein

Mehr >

 

Zum Seitenanfang