Startseite » Artikel » Sprachprojekte für den deutsch-dänischen Sprachenpool gesucht
Veranstaltung suchen

In unserem Newsletter finden Sie stets Aktuelles zu Veranstaltungen in der Region.

Gefördert von

Sprachprojekte für den deutsch-dänischen Sprachenpool gesucht

In KursKultur 2.0 können Sie wieder Mittel für die Entwicklung von Materialien, Verläufen und Konzepten für den Unterricht in Deutsch und Dänisch als Nachbarsprachen beantragen

Nächste Antragsfrist: 18. September 2020

Inhalt: Der Sprachenpool von KursKultur 2.0 finanziert Projekte, die zur Verbesserung des Nachbarsprachenunterrichts von Kindern, Jugendlichen und auch Erwachsenen in der deutsch-dänischen Nachbarregion beitragen. Die Finanzierung beinhaltet die Erstellung von neuen Materialien oder Unterrichtsverläufen, Ansätze zur Stärkung der Motivation von Lernenden sowie Best-Practice-Konzepte für den Unterricht in Dänisch oder Deutsch.

Dabei ist der Nachbarsprachenansatz ausschlaggebend. Gewünscht sind u.a. solche Projekte, die auf physische oder digitale Begegnungen abzielen, Vergleiche herstellen und Ähnlichkeiten zwischen den Sprachen betonen, zum Sprechen (auch mit Fehlern oder mit Hilfe anderer Sprachen) animieren, die Bedeutung des Nachbarsprachenlernens thematisieren oder neue Methoden anwenden, hierunter z.B. sprachliche Hilfsgerüste für Gespräche liefern, kooperatives Lernen ermöglichen, das Sprachfach mit anderen Fächern kombinieren oder das Sprachbad fördern.

Antragsformular und Förderrichtlinien: hier

Aufruf als pdf

Pressemitteilung als pdf

Kontakt: KursKultur 2.0, Anja Peist (Sprachenmitarbeiterin), Lyren 1, 6330 Padborg,

Tel. +45 74 67 05 01 oder +45 73 44 22 52, Email: apei(at)region.dk

Kontakt

Kontaktformular

Links
captcha
Rechts