Startseite » Artikel » Nächste Bewilligungs-Runde für Kultur im deutsch-dänischen Grenzland
Veranstaltung suchen
Gefördert von

Nächste Bewilligungs-Runde für Kultur im deutsch-dänischen Grenzland

Die sechs neu bewilligten Projekte von KursKultur richten sich vor allem an Jugendliche unter Einbeziehung von Schülern und Kindern verschiedener Altersklassen. Damit erfüllen die aktuellen deutsch-dänischen Projekte die Zielsetzung des Interreg- Projektes KursKultur und des Kulturausschusses Sønderjylland-Schleswig, die jungen Menschen der Region mehr in die Kulturarbeit einzubeziehen.

”Schon vor der Bewilligung unseres bisher größten Interreg-Projektes KursKultur stand fest, dass wir im Kulturausschuss einen Bedarf bei der Förderung von Jugend- und Schulprojekten sehen. Hier liegt nicht nur die Zukunft der kulturellen Zusammenarbeit, sondern die gesamte Region profitiert von jungen Menschen auf beiden Seiten der Grenze, die interkulturelle und soziale Kompetenzen durch deutsch-dänische Projekte erreichen”, sagt Gabriele Stappert, Vorsitzende des Kulturausschusses Sønderjylland-Schleswig und erklärt weiter: ”Die Einbeziehung von Kultur und Schule, von Institutionen und Unternehmen bei den Projekten erhöht die Attraktivität unserer Region und den Bekanntheitsgrad verschiedenster Ausbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Nur so können wir die jungen Menschen in unserer Region halten und weitere motivieren, sich bei uns niederzulassen.”

Inhaltlich beschäftigen sich die bewilligten Projekte mit Themen wie Plastikabfall im Meer, historischen Wegen, Begegnungen über die Grenze, Musik, Holzbildhauerei, Video und Segeln. Dabei zeigt sich, wie auch in den vorherigen Bewilligungsrunden, eine breite Vielfalt von Themen und Projektpartnern. Die Projekte tragen dazu bei, die Region weiterzuentwickeln und haben ein gemeinsames Interesse: Kinder und Jugendliche zu erreichen. Sie machen neugierig auf den Nachbarn und beziehen Minder- und auch Mehrheiten mit ein. KursKultur wird die Erfahrungen der Akteure und Teilnehmer nutzen, um am Ende der Projektlaufzeit in 2019 einen Kulturstrategieplan vorzulegen, der für die dann kommenden zehn Jahre einen Handlungsplan zum Thema „Jugend und Kultur“ aufzeigt.    

KursKultur hat seit Projektstart im Herbst 2015 46 Kultur- und Netzwerkprojekte mit einem Gesamtbudget von ca. 824.000 Euro / 6.136.000 DKK gefördert. Durch den Transportpool wurden 72 Begegnungen von Schul- und Kindergartenkindern gefördert, an denen über 3000 Kinder und Jugendliche teilnahmen. Ein Sportprojekt wurde bisher durchgeführt, ein weiteres großes Projekt gerade neu bewilligt. Die nächste Antragsfrist des Kultur- und Netzwerkpools sowie Sportpools endet am 16. Januar 2018. Anträge an den Transportpool können laufend gestellt werden.   

Hier finden Sie eine Übersicht über die geförderten Projekte: Mikroprojekte

Kontakt

Kontaktformular

Links
captcha
Rechts