Startseite » Artikel » Irgendwie … gleich
Veranstaltung suchen

In unserem Newsletter finden Sie stets Aktuelles zu Veranstaltungen in der Region.

Gefördert von

Irgendwie … gleich

Deutsch-dänische Tagung zur Erprobung sozialer inklusiver Interaktionen durch ästhetische Praxen

Neben der Förderung des gegenseitigen deutsch-dänischen Verständnisses gehört auch die Inklusion von Minoritäten und besonders marginalisierten Gruppen zu den Zielen des aktuellen Interreg-Programms. Doch wie können inklusive Ansätze in grenzüberschreitenden Projekten gelingen? Akteure aus Interreg-geförderten Mikroprojekten aus den Bereichen Kultur Netzwerk präsentieren Praxisbeispiele. Es wird reichlich Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und zum Vernetzen geben – und vielleicht auch schon Feedback zu Projektideen aus dem Publikum. 

Workshop 5 - Inklusive Ansätze in grenzüberschreitenden Projekten, Praxisbeispiele aus der deutsch-dänischen Kulturzusammenarbeit mit Marieke Heimburger im Auftrag von KursKultur am Donnerstag den 25. Oktober um 17.15 Uhr an der Europa Universität Flensburg, Auf dem Campus 1, 24943 Flensburg

Anmeldung zur Konferenz: www.uni-flensburg.de/irgendwiegleich

Programmflyer:  PDF

Weitere Informationen über das KursKultur-Projekt: Inhalt des Projektes ist eine zweitägige praxisorientierte Tagung zum Thema Inklusion. Zentral sind dabei sowohl der fachliche Austausch als auch der Transfer von Praxiserfahrung und Wissen. Die in Dänemark und Deutschland unterschiedlichen Ansätze und Erfahrungen sollen zum Perspektivwechsel anregen. Gleichzeitig sollen zukünftige grenzüberschreitende Forschungs- und Praxisprojekte im Feld der kulturellen Bildung angeregt werden. Auf dem Programm: Vorträge, Diskussionen, Workshops und kulturelles Rahmenprogramm. In den Workshops geht es darum, die Möglichkeiten und Grenzen inklusiver Gestaltung zu erproben.

Fachtagung: 25. und 26. Oktober an der EUF

Zielgruppe: Menschen mit und ohne Behinderung mit Interesse für den Bereich Kulturelle Bildung (z.B. Kulturvermittler, Lehrer, Pädagogen, Studierende)

Projektpartner:
Europa-Universität Flensburg; Institut für Ästhetisch Kulturelle Bildung 
UC Syd
Adelby 1 Kinder- und Jugenddienste GmbH  

Kontakt

Kontaktformular

Links
captcha
Rechts