Startseite » Artikel » Der Star ist das Programm
Veranstaltung suchen

In unserem Newsletter finden Sie stets Aktuelles zu Veranstaltungen in der Region.

Gefördert von

Etsuko Hirose, Foto: Stéphane Barbery

Der Star ist das Programm

Die 32. Raritäten der Klaviermusik im Schloss vor Husum

Vom 18. bis 25. August 2018 locken wieder zahlreiche seltene Klavierkompositionen und internationale Pianisten eine Vielzahl Besucher in den Rittersaal des Husumer Schlosses: Zum 32. Mal findet das international renommierte Festival „Raritäten der Klaviermusik“ statt, das sich für die immense Reichhaltigkeit des Klaviermusik-Repertoires einsetzt.

Auch wenn in der langen Festivalgeschichte bereits Werke von 556 Komponisten im Konzert gespielt wurden, konnte der künstlerische Leiter Peter Froundjian im Jahr 2018 zusammen mit den auftretenden Pianisten wiederum Programme zusammenstellen und Werke auswählen, die noch nie im Rittersaal des Husumer Schlosses gespielt wurden und auf anderen Bühnen der Welt selten zu Gehör gebracht werden.

Beispielhaft ist hier der Klavierabend von Simon Callaghan zu nennen, dessen gesamtes Programm ein Novum in der Festivalgeschichte darstellt: Auf seinem Programm steht die Sonate in e-Moll op.45 des englischen Spätromantikers John Francis Barnett, welcher in Leipzig bei Ignaz Moscheles studiert hatte. Außerdem wird das Werk „Le jardin parfumé“ von Kaikhosru Shapurji Sorabji präsentiert. Die Werke des britischen Komponisten parsischer Abstammung werden, nicht zuletzt aufgrund der hohen spieltechnischen Anforderungen, selten im Konzert gespielt und waren zu Lebzeiten des Künstlers lange Zeit mit einem von ihm ausgesprochenen Aufführungsverbot belegt. Simon Callaghan stellt sich in seinem Klavierabend dieser Aufgabe und spielt außerdem Sechs Fantasiestücke op.6 des deutschen Komponisten Jean Louis Nicodé.  Der deutsche Spätromantiker Jean Louis Nicodé war Pianist, Dirigent, Komponist und Musikpädagoge. Der einer hugenottischen Familie entstammende Musiker wurde kurz vor seinem Tod 1918 zum Professor für Musik und 1919 zum Mitglied der Akademie der Künste in Berlin ernannt.

Die Termine im Einzelnen:

Veranstaltungsort ist jeweils im Schloss vor Husum, Rittersaal

18.08. 16.30 Uhr: Klavierrezital Sina Kloke, Reihe „Young Explorers“

18.08. 20.00 Uhr: Klavierrezital Fabian Müller, Reihe „Young Explorers“

19.08. 11.00 Uhr: Matinee „When the world stopped to listen: Van Cliburn´s cold war triumph and its aftermath“, Vortrag in englischer Sprache: Stuart Isacoff

19.08. 19.30 Uhr: Klavierabend Muza Rubackyte

20.08. 19.30 Uhr: Klavierabend Antonio Pompa-Baldi

21.08. 19.30 Uhr: Klavierabend Etsuko Hirose

22.08. 19.30 Uhr: Klavierabend Severin von Eckardstein

23.08. 19.30 Uhr: Klavierabend Ingrid Marsoner

24.08. 19.30 Uhr: Klavierabend Simon Callaghan

25.08. 11.00 Uhr: Matinee „My Favourite Things I“, Vortrag in englischer Sprache mit Musikbeispielen, Mike Spring (APR Label)

25.08. 19.30 Uhr: Klavierabend Lukas Geniušas 

Karten sind erhältlich im Vorverkauf und ggf. an der Abendkasse: Museumsshop Schloss vor Husum, Di-So. 11-17 Uhr, Tel. 04841- 8973-130, karten(at)raritaeten-der-klaviermusik.de

  

Kontakt

Kontaktformular

Links
captcha
Rechts